img
cid Groß-Gerau - Damit die Nutzer möglichst lange etwas von ihrem Smartphone haben, ist es hilfreich, einen Überblick über die strom-hungrigsten Apps zu haben. Pexels / Pixabay.com / CC0

Bessere Akkulaufzeit dank App

Smartphone-Apps gelten meist eher als Batterie-Fresser statt Batterie-Sparer. Aber eben das verspricht eine neue App von Kaspersky. Die 'Battery Life'-App soll dafür sorgen, dass die Akkuladung nicht ungewollt verbraucht wird.


Smartphone-Apps gelten meist eher als Batterie-Fresser statt Batterie-Sparer. Aber eben das verspricht eine neue App von Kaspersky. Die "Battery Life"-App soll dafür sorgen, dass die Akkuladung nicht ungewollt verbraucht wird.

Für Tablets und Smartphones, auf denen ein aktuelles Android-Betriebssystem läuft, ist die Anwendung nun kostenlos im Play Store verfügbar. Sämtliche Apps werden überprüft, um zu ermitteln, welche App im Hintergrund ohne das Zutun der Nutzer Strom verbraucht. Dieses überschüssige "Ballast" wird dann gestoppt, um die Laufzeit des Akkus zu verlängern.

"Unser Schutz-Ansatz beinhaltet auch, digitale Risiken für Nutzer auf ein Minimum zu reduzieren - klassische Cyberbedrohungen sind nur ein Teil davon ", sagt Elena Kharchenko, Head of Consumer Product Management bei Kaspersky Lab. "Battery Life hilft den Nutzern dabei, ohne Unterbrechung verbunden zu bleiben."

Die App zeigt zusätzlich die verbleibende Zeit an, bis der Akku vollständig entleert ist. Ebenso zeigt sie beim Aufladen an, wie lange der verbleibende Ladeprozess dauert.

STARTSEITE