img
cid Groß-Gerau - Die Entwickler von Interplanetary haben ihren Titel um einige Funktionen erweitert und das Spielerlebnis aufpoliert. Team17

Interplanetary: Enhanced Edition - Aufpolierte Weltraumtaktik

Manchmal meinen es Spieleentwickler sehr gut mit ihren Spielen. Dann kommt es vor, dass auch Jahre nach dem Erscheinen ausgewählte Titel noch mit Updates oder Inhalten versorgt werden. So entstand jetzt auch die 'Enhanced Edition' von Interplanetary.


Manchmal meinen es Spieleentwickler sehr gut mit ihren Spielen. Dann kommt es vor, dass auch Jahre nach dem Erscheinen ausgewählte Titel noch mit Updates oder Inhalten versorgt werden. So entstand jetzt auch die "Enhanced Edition" von Interplanetary.

In die erweiterte Version des 2015 erschienen Weltraum-Taktik-Spiels haben Team17 und Team Jolly Roger jetzt eine Menge Neuerungen eingeflechtet. Die Spieler hegen und pflegen ihren Heimatplaneten und bauen ihn mit interplanetarer Artillerie aus, um sich entweder an Computer-gesteuerten oder wahlweise an menschlichen Gegner zu messen.

Die Liste der Updates umfasst neue Gebäude und Waffen mit denen die Planeten aufgewertet werden können. Grafik und Sound wurden aufpoliert. In Online-Matches können nun auch KI-Gegner hinzugefügt werden. Die Entwickler haben an der Spielbalance gearbeitet und einen "Quick-Targeting-Modus" sowie eine "Intel-Mechanik" eingefügt, um den Spielfluss zu erleichtern.

Die erweiterte Fassung erscheint zum Preis von 14,99 Euro für PC und Mac. Wer die Standard-Version von Interplanetary bereits besitzt, erhält das Upgrade zur Enhanced Edition kostenlos.

STARTSEITE