img
cid Groß-Gerau - Western Digital bringt eine 14-Terabyte Festplatte für Big-Data-Rechenzentren auf den Markt. Western Digital

WD: Speichergigant für Rechenzentren

Speicherplatz ist für Computer-Nutzer wertvoll - je mehr, desto besser. Western Digital bringt für Nutzer mit hohem Speicherbedarf nun eine Festplatte mit satten 14 Terabyte auf den Markt.


Speicherplatz ist für Computer-Nutzer wertvoll - je mehr, desto besser. Western Digital bringt für Nutzer mit hohem Speicherbedarf nun eine Festplatte mit satten 14 Terabyte auf den Markt. Das Laufwerk "Ultrastar Hs14" soll besonders in Cloud- und Hyperscale-Rechenzentren glänzen, in denen gewaltige Datenmengen umgewälzt werden.

Western Digital vertraut auf zwei Kernpunkte bei der Herstellung seiner Platten. Bei der HelioSeal-Technik wird Helium in das Gehäuse eingeschlossen, um die Energieeffizienz zu verbessern. Die Host-managed-SMR-Technik (Shingled Magnetic Recording) verbessert die Speicherkapazität. Dadurch rechnet das Unternehmen mit einer möglichen Einsatzzeit von 2,5 Millionen Stunden je Laufwerk. Da das Einsatzgebiet speziell bei Big-Data-Rechenzentren liegt, werden vordergründig OEMs mit dem Speichergiganten beliefert.

STARTSEITE