img
@ Alexas_Fotos (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Tapete in Holz- und Steinoptik - der hippe Trendsetter

Naturmaterialien liegen in Sachen Innengestaltung voll im Trend.

Naturmaterialien liegen in Sachen Innengestaltung voll im Trend. Natürlich dürfen echte Klassiker wie Holz und Naturstein dabei nicht fehlen. Eine Tapete in Holzoptik oder in Steinoptik besitzt gegenüber traditionellen Verschalungstechniken einen großen Vorteil: Sie ist besonders leicht zu verarbeiten. Wie eine hochwertige Tapete in Steinoptik oder im Naturholzlook das Zuhause mit trendigen Gestaltungsideen noch schöner macht, verrät dieser Beitrag.

Was macht eine Tapete in Holz- oder Steinoptik so unwiderstehlich? Viele Freunde des schönen Innendesigns haben sich an dem modern-unterkühlten Hochglanzlook schon längst sattgesehen. Mit der Einbeziehung von Naturmaterialien wie Holz und Stein entsteht eine komplexe Gegenbewegung, die sich auf die Schönheit natürlicher besinnt und diese als gezielte Akzente bei der Wohnraumgestaltung einsetzt. Holz und Naturstein schaffen eine gemütliche Wohnatmosphäre, die viel natürliche Wärme ausstrahlt und echtes Wohlbehagen schafft. Zahllose raffinierte Gestaltungsmöglichkeiten tun sich hier auf: Besonders Mutige tapezieren gleich eine ganze Wand mit einer Tapete in Holz- oder Steinoptik, um ein Statement zu schaffen. Wird solch eine Tapete auf kleineren Flächen eingesetzt eignet sie sich wunderbar als Kontrast, um eine ansonsten eher kühle Wohnatmosphäre aufzulockern. Als Sockel an der Wand tapeziert kann in Innenräumen die Illusion von Außenwänden entstehen, beispielsweise bei der Gestaltung eines Übergangsbereichs zwischen Wohnzimmer und Wintergarten. Der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt!

Wie wird solch eine Dekotapete verarbeitet? Diese Dekotapeten in Holz- und Steinoptik sind hochwertige Vliestapeten, die mit einem entsprechend geeigneten Kleister verarbeitet werden müssen. Die tatsächliche Tapetendicke bestimmt, wie der Kleister angemischt werden muss, damit die Klebkraft ideal ist und das Ergebnis lange schön bleibt. Je nach zu tapezierender Quadratmeteranzahl sollte auch darauf geachtet werden, die neuen Bahnen im Muster zu tapezieren, um einen besonders schönen und natürlichen Effekt zu erzielen. Bei der Wahl des Zubehörs sollte ebenfalls darauf geachtet werden, dass es für Vliestapeten geeignet ist. Werden diese Punkte beachtet, schaffen Tapeten in Holz- und Steinoptik ein Ergebnis, das den Wohnraum lange Zeit bereichert.

STARTSEITE