img
cid Groß-Gerau - Nach dem steilen Aufstieg geht es für den Bitcoin an der Börse stetig bergab. Immer mehr Menschen stehen der Kryptowährung eher skeptisch gegenüber. geralt / pixabay.com / CC0

Image und Wert: Der Bitcoin bröckelt

Experten warnen schon lange vor einem Zusammenbruch der Digitalwährung Bitcoin. Der Blick auf die aktuelle Kursentwicklung an der Börse gibt ihnen recht. Denn da hat sich der Wert der Kryptowährung innerhalb weniger Wochen fast halbiert. Kein Wunder, dass eine Mehrheit der Deutschen dem Bitcoin skeptisch gegenübersteht.


Experten warnen schon lange vor einem Zusammenbruch der Digitalwährung Bitcoin. Der Blick auf die Kursentwicklung an der Börse gibt ihnen recht. Denn da hat sich der Wert der Kryptowährung innerhalb weniger Wochen fast halbiert. Kein Wunder, dass eine klare Mehrheit der Deutschen dem Bitcoin skeptisch gegenübersteht. Lediglich jeder Fünfte kann sich vorstellen, die Kryptowährung selbst zu nutzen. Dies geht aus einer Repräsentativbefragung der Bitkom hervor, deren Ergebnisse dem Wirtschaftsmagazin "Capital" vorab vorliegt.

Damit haben Bitcoins weiter an Vertrauen verloren. Bei der letzten Bitkom-Erhebung im Jahr 2015 konnten sich noch 36 Prozent vorstellen, die Digitalwährung auch einmal einzusetzen. 44 Prozent der Skeptiker geben aktuell an, Bitcoins aus Angst vor einem Wertverlust nicht zu nutzen. Ähnlich viele wissen nicht, wofür diese Währung überhaupt genutzt werden könne.

STARTSEITE