img
cid Groß-Gerau - Wer über den Wolken surfen will, muss meist tief in die Tasche greifen. Albrecht E. Arnold / pixelio.de

Teurer Surf-Spaß über den Wolken

Grenzenlose Internet-Freiheit über den Wolken - davon können die Fluggäste in Europa nach wie vor meist nur träumen. Denn nach einer Untersuchung des Vergleichsportals Check24 bietet aktuell nur jede dritte Airline einen Online-Zugang an. Und wenn ja, wird es oft ziemlich teuer.


Grenzenlose Internet-Freiheit über den Wolken - davon können die Fluggäste in Europa nach wie vor meist nur träumen. Denn nach einer Untersuchung des Vergleichsportals Check24 bietet aktuell nur jede dritte Airline einen Online-Zugang an. Und wenn ja, wird es oft ziemlich teuer.

Eine positive Ausnahme ist Norwegian Air. Hier können die Passagiere auf der Kurzstrecke in allen Klassen während der gesamten Flugzeit kostenlos im Internet surfen. Wenn überhaupt vorhanden, sind alle übrigen Angebote bei den anderen Fluglinien kostenpflichtig. Je nach Airline oder Strecke gibt es meist unterschiedliche Optionen wie Minuten- und Datenpakete oder die Auswahl zwischen verschiedenen Übertragungs-Geschwindigkeiten. Das Angebot reicht von drei Euro fürs kleinste Lufthansa-Paket über 3,90 Euro bei Eurowings bis zu 17 Euro für einen kompletten Langstreckenflug wieder bei der Kranichlinie.

STARTSEITE