img
cid Groß-Gerau - Mit Hilfe der "Fatmap" behalten Abenteurer auch jenseits befestigter Pfade den Überblick. Jaguar Land Rover

Neue digitale Landkarte in 3D

Jaguar Land Rover beteiligt sich an der Erstellung einer digitalen Landkarte in 3D. Sie richtet sich vor allem an Freunde von Offroad-Pisten und Berg-Touren.


Jaguar Land Rover beteiligt sich an der Erstellung einer digitalen Landkarte in 3D. Sie richtet sich vor allem an Freunde von Offroad-Pisten und Berg-Touren. Skifahrer, Wanderer, Trailrunner, Mountainbiker und Kletterer können mit der sogenannten "Fatmap"-Technologie leichter durch die Welt abseits befestigter Straßen navigieren, heißt es.

Die jüngsten Innovationen in der Kartierung haben sich auf die urbane Umgebung konzentriert, während man für den Rest der Welt eher auf veraltete Werkzeuge angewiesen war. "Unsere neue Plattform trägt dem wachsenden Bedürfnis der Menschen weltweit Rechnung, sich einfach auszuklinken und Zeit im Freien zu verbringen", sagt Misha Gopaul von Fatmap. Ein wichtiger Teil der Mission bestehe darin, Nutzern dabei zu helfen, schönere und sicherere Abenteuer zu erleben. "Unsere ultimative Vision ist es, die bevorzugte Anlaufstelle für Outdoor-Erlebnisse und -Reisen zu werden."

STARTSEITE