img
cid Groß-Gerau - Im Internet findet jeder Nutzer mit wenigen Klicks alle Informationen zum jeweiligen Thema. JaneB13 / pixabay.com

Die Hitliste der Internet-Aktivitäten

Im weltweiten Netz ist für jeden Geschmack etwas dabei. Es gibt nichts, was man nicht findet. Doch was steht auf der Liste der Nutzer eigentlich ganz oben?


Im weltweiten Netz ist für jeden Geschmack etwas dabei. Es gibt nichts, was man nicht findet. Doch was steht auf der Liste der Nutzer ganz oben? Da sprechen die Zahlen eine eindeutige Sprache: 91 Prozent der Internetnutzer suchten im 1. Quartal 2018 im Internet gezielt nach Informationen über Waren und Dienstleistungen für private Zwecke. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, war das die häufigste Internetaktivität, dicht gefolgt von der Kommunikation per E-Mail (89 Prozent).

Zu den weiteren häufigen Tätigkeiten der rund 64 Millionen Internetnutzer zählten die Suche nach Informationen zu Gesundheitsthemen (66 Prozent), das Anschauen von Videos bei Video-Sharing-Diensten wie zum Beispiel YouTube (64 Prozent), Online-Banking (59 Prozent), (Video-) Telefonate zum Beispiel über Skype, Facetime, WhatsApp oder Viber (57 Prozent) sowie die Teilnahme an sozialen Netzwerken wie zum Beispiel Twitter, Facebook oder Instagram (56 Prozent). Je nach Altersklasse setzten die Internetnutzer unterschiedliche Schwerpunkte bei ihren Online-Aktivitäten.

STARTSEITE