img
cid Groß-Gerau - Immer mehr Menschen leiden in der digitalen Welt unter Stress. geralt / pixabay.com

Eine App gegen Stress

In der digitalen Welt steigen die Anforderungen. Und das setzt Körper und Geist mitunter enorm zu. Die Folge sind Erschöpfung, Rückenschmerzen und Schlafstörungen. Diese Stress-Symptome treffen auf immer mehr Deutsche zu, wie Studien belegen.


In der digitalen Welt steigen die Anforderungen. Und das setzt Körper und Geist mitunter enorm zu. Die Folge sind Erschöpfung, Rückenschmerzen und Schlafstörungen. Diese Stress-Symptome treffen auf immer mehr Deutsche zu, wie Studien belegen.

Langfristig schadet ständiger Stress unserer Gesundheit. Umso wichtiger ist es, zu lernen, sich bewusst zu entspannen, um den Stress im Griff zu haben. So ganz auf sich allein gestellt, schaffen das viele Menschen natürlich nicht. Die App "Stress-Mentor", die ein Kaiserslauterer Forscherteam entwickelt hat, könnte da jedoch helfen.

Spielerisch können die Nutzer etwa Entspannungsmethoden wie etwa Meditation in ihren Tagesablauf einbauen. Ein Tagebuch soll es darüber hinaus ermöglichen, Auslöser von Stress besser zu erfassen. Die App ist kostenlos für Android-Geräte bei GooglePlay und im Amazon Store erhältlich.

STARTSEITE