img
@ HOerwin56 (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Werkzeuge, die im Garten auf keinen Fall fehlen sollten

Jeder Hobby-Gärtner braucht auch die nötigen Gartengeräte.

Jeder Hobby-Gärtner braucht auch die nötigen Gartengeräte. Das Angebot ist riesig, doch nicht alle Gartengeräte sind auch sinnvoll. Hier wird nun beschrieben, welches Gerät unbedingt gebraucht wird, damit die Gartenarbeit wirklich erleichtert wird.

Spaten und Schaufel

Zum Graben wird eine Schaufel oder ein Spaten gebraucht, denn es muss ja manchmal ein Baum oder Strauch gepflanzt werden. Für kleinere Arbeiten, wie etwa das Umtopfen, ist ein Handschaufel nötig. Mit einem Spaten können ganze Beete umgegraben werden, er kann mit seiner geraden Kante selbst in harte Erde einstechen.

Unkraut rupfen

Mit der Hand Unkraut zu jäten, ist meist anstrengend und die meisten Hobby-Gärtner sehen es mehr als lästige Pflicht an. Mit den richtigen Geräten wird es allerdings zum Kinderspiel. Eine Gartenkralle ist hier genau an der richtigen Stelle, die Zinken lockern die Erde auf und ohne großen Kraftaufwand, kann man das Unkraut einfach aufsammeln. Auch ein Unkraut-Stecher ist sehr hilfreich, er entfernt mühelos Löwenzahn aus dem Rasen und ist dabei sehr rückenschonend.

Gartenschere

Ganz wichtig ist eine Gartenschere, damit kann man Blumen abscheiden und gegebenenfalls auch mal Sträucher wieder in Form bringen. Die Klingen der Gartenschere sollten immer scharf sein, sonst wird die Pflanze mehr gequetscht als geschnitten. So entstehen Wunden an der Pflanze und Keime und Pilze haben freien Eintritt.

Rechen und Harken

Laub oder Grasabfälle müssen zusammen gerecht werden, also darf ein Rechen in keinem Garten fehlen. Natürlich kann auch eine Harke Ordnung schaffen und gleichzeitig sollte eine Schubkarre angeschafft werden. Damit kann Blumenerde oder Pflanzen richtig transportiert werden und die Grasabschnitte können so leicht auf den Kompost gebracht werden. Nach dem Rasenmähen ist ein Besen sehr sinnvoll, Terrassen und Gartenwege müssen abgekehrt werden.

Wasser Marsch

Zum Gärtnern gehört das Gießen, die Pflanzen brauchen ausreichend Wasser. Eine Gießkanne ist also unbedingt notwendig. Außerdem sollte ein Gartenschlauch angeschafft werden, damit fällt das Schleppen weg und in den Morgen- und Abendstunden kann der ganze Garten mit dem kühlen Nass versorgt werden. Umweltschonend und kostensparend ist übrigens eine Regentonne.

Die kleinen Helferlein

Unverzichtbar sind Eimer, Garten-Handschuhe und eventuell Gummistiefel. Wenn sehr viel Zeit auf den Knien verbracht wird, können Knieschoner sinnvoll sein und Draht und Schnur muss auch vorhanden sein. Auch Schlauchschellen sind kleine Helfer im Garten, sie werden zwar gerne übersehen, aber am Gartenschlauch sind sie manchmal unbedingt nötig. Meist werden ja die Äste von Sträuchern und Bäumen mit Draht befestigt, aber die Schlauchschellen sind eine perfekte Alternative.

Eine Schlauchschelle wird auch benötigt, wenn etwa ein Gartenteich eine Pumpe oder einen Filter bekommen soll. Hier leistet die Schlauchschelle gute Dienste, es ist allerdings wichtig, dass sie stabil ist und selbstverständlich rostfrei. Schellen und Klemmen werden meist im Set angeboten, sie werden öfter gebraucht als man denkt. Außerdem macht es wirklich Sinn, gleich Schlauchschellen und Klemmen in größeren Stückzahlen zu bestellen, der Einzelkauf wäre auch viel zu teuer. Schlauchschellen oder Klemmen werden immer gebraucht. Für den Gartenzaun sind Zaun-Schellen auf dem Markt, der Zaun muss ja zusammengehalten werden. Mit der sogenannten Pfosten-Schelle wird dann das Zaungeflecht und der Pfosten befestigt. Das geht ganz einfach, die Schelle wird einfach über den Pfosten gestülpt und festgeschraubt.

Die Schelle kann auch ein Sonnensegel festhalten, sie wird dann in aller Regel an einem Befestigungsmast angebracht. Manche Schellen besitzen auch einen Spieß, den kann man beispielsweise in die Erde einbringen und damit einer Pflanze Stabilität geben. Rohr-Schellen sind ebenfalls zu haben, diese halben Schellen kann man an Zäunen und Mauern anbringen, sie sind kunststoffbeschichtet, verzinkt und beinahe unverwüstlich. Schellen gibt es von verschiedenen Anbietern, z.B. RS Components.

STARTSEITE