img
cid Groß-Gerau - Google will künftig keine eigenen Tablets mehr entwickeln. FirmBee / pixabay.com

Google: Aus für eigene Tablets

Google entwickelt keine Tablets mehr und überlässt Apples iPads das Feld. Künftig will sich der IT-Riese nach eigenen Angaben auf die Entwicklung von Laptops konzentrieren.


Google entwickelt keine Tablets mehr und überlässt damit Apples iPads das Feld. Künftig will sich der IT-Riese aus dem Silicon Valley nach eigenen Angaben auf die Entwicklung von Laptops konzentrieren. Die beiden Modelle, an denen zwei Teams bisher gearbeitet haben, werden allerdings nicht auf den Markt kommen, berichtet das Portal turi2.de. Sie hatten kleinere Displays und anschließbare Keyboards.

Zuletzt hatte der Konzern 2018 das Tablet Pixel Slate an den Start geschickt. Googles Laptops sind bisher nicht in Europa erhältlich.

STARTSEITE