img
mp Groß-Gerau - Immer mehr Menschen in Deutschland leiden an Depressionen. Free-Photos / pixabay.com

Psychotherapie: So meistern Sie Lebenskrisen

Die Zahl der Krankschreibungen wegen psychischer Probleme hat sich innerhalb der vergangenen 20 Jahre mehr als verdreifacht. Laut einer aktuellen Langzeituntersuchung der Krankenkasse DAK fehlte in Deutschland 2018 jeder 18. Arbeitnehmer aus diesem Grund im Job - damit waren 2,2 Millionen Menschen betroffen.


Die Zahl der Krankschreibungen wegen psychischer Probleme hat sich innerhalb der vergangenen 20 Jahre mehr als verdreifacht. Laut einer aktuellen Langzeituntersuchung der Krankenkasse DAK fehlte in Deutschland 2018 jeder 18. Arbeitnehmer aus diesem Grund im Job - damit waren 2,2 Millionen Menschen betroffen.

Häufigste Diagnose: Depression. Bei solch schwerwiegenden Problemen kann eine Psychotherapie helfen. Auch bei Konflikten, Leistungsstörungen oder in Lebenskrisen kann sie geeignet sein, neue Lebensqualität zu entdecken und wieder in Balance zu kommen. Der Ratgeber der Verbraucherzentrale "Psychotherapie. Chancen erkennen und mitgestalten" kann Betroffenen dabei helfen, sich zu orientieren.

STARTSEITE