img
cid Groß-Gerau - Schlaue Roboter sollen Menschen in vielen Lebenslagen zur Hand gehen. Toyota

Roboter als schlaue Helfer

Sie sind klug, lernen ständig dazu, und arbeiten ermüdungsfrei und kennen keine Launen: die Service-Roboter der nächsten Generation. Was noch dazu kommt: Die elektronisch gesteuerten Helfer sind für eine Vielzahl von Aufgaben einsetzbar.


Sie sind klug, lernen ständig dazu, und arbeiten ermüdungsfrei und kennen keine Launen: die Service-Roboter der nächsten Generation. Was noch dazu kommt: Die elektronisch gesteuerten Helfer sind für eine Vielzahl von Aufgaben einsetzbar.

Die Toyota Motor Corporation und Preferred Networks (PFN) weiten aktuell ihre Forschungs- und Entwicklungsanstrengungen für solche Helfer auf Basis ihres Assistenzroboters "Human Support Robot" deutlich aus. Das Ziel: Die intelligenten Maschinen sollen auf unterschiedliche Bedürfnisse reagieren und so zur Verbesserung der menschlichen Lebensqualität beitragen.

"Seit 2004 beschäftigen wir uns mit der Entwicklung von Assistenzrobotern, die sowohl Menschen mit Behinderungen als auch ältere Menschen unterstützen", so Nobuhiko Koga, Chief Officer des Frontier Research Center von Toyota , zum Hintergrund der Forschungsarbeiten.

STARTSEITE