img
wid Groß-Gerau - Eine bodengleiche Dusche erleichtert den Genuss des warmen Regens ungemein. Pentair Jung Pumpen / TRD Bauen und Wohnen

Der kluge Weg zur bodengleichen Dusche

Duschbereiche bodengleich zu realisieren, ist im Altbau oft eine Herausforderung, die meist nicht konventionell gelöst werden kann. Die Lösung: eine neue Bodenablaufpumpe, die das Abwasser zuverlässig in das vorhandene Rohrsystem fördert.


Duschbereiche bodengleich zu realisieren, ist im Altbau oft eine Herausforderung, die meist nicht konventionell gelöst werden kann. Das Abwasser kann in der Regel nicht in das bestehende - höher liegende - Abwasserrohr im Gebäude transportiert werden. Die Lösung: eine neue Bodenablaufpumpe, die das Abwasser zuverlässig in das vorhandene Rohrsystem fördert. Für Menschen mit entsprechendem Pflegegrad können Pflegekassen jetzt dazu einen Zuschuss von 4.000 Euro gewähren.

Eine kleine Pumpe, die im Bodenablauf niveauabhängig ihren Dienst verrichtet, fördert das Abwasser in die vorhandene Abwasserleitung. Diese liegt im Altbau deutlich höher als der neu installierte Ablauf. Hilfestellung bietet der "Plancofix". Es gibt ihn in verschiedenen Varianten. Die neueste Version ist als Duschrinne ausgeführt und erfüllt zusätzlich die Designwünsche vieler Haus- und Wohnungseigentümer. Sie lässt sich unauffällig und mit geringem Aufwand im Duschbereich integrieren. Bei der Rinnenlösung muss der Fliesenleger nur noch ein einseitiges Gefälle herstellen. Ausgedacht haben sich das Ganze die Abwasser-Profis von Pentair Jung Pumpen aus Ostwestfalen.

Die Revisionsöffnung zur Reinigung des Duschablaufes wird in der übrigen Fliesenoptik ausgeführt und ist kaum wahrnehmbar. Die Rinnenoptik wird durch kürzbare Wasserführungsschienen hergestellt, die das Duschabwasser in die leistungsstarke Bodenablaufpumpe führen. Eine schallgedämmte Wanne und gummigelagerte Motortechnik reduzieren die Geräuschemission auf Werte von weniger als 30 Dezibel.

STARTSEITE