img
mp Groß-Gerau - Manche Möbel machen dem Rücken arg zu schaffen. AGR

Geprüfte Möbel für den Rücken

Gütesiegel gibt es für viele Produkte. Jetzt hat die 'Aktion Gesunder Rücken' (AGR) ein Zertifikat für Möbel angefertigt. Betten, Sofas und Stühle mit diesem Siegel sollen besonders gut für den Rücke sein.


Gütesiegel gibt es für viele Produkte. Jetzt hat die "Aktion Gesunder Rücken" (AGR) ein Zertifikat für Möbel angefertigt. Betten, Sofas und Stühle mit diesem Siegel sollen besonders gut für den Rücken sein. Entsprechende Möbel werden deshalb mit dem unabhängigen Siegel "Geprüft & empfohlen" ausgezeichnet, das von einem medizinisch-therapeutischen Gremium vergeben wird.

Es beginnt schon am frühen Morgen: Wer auf einer durchgelegenen Matratze aufwacht, die zusätzlich die falsche Härte für die eigenen Bedürfnisse hat, startet bereits schlecht in den Tag. Wenig rückengerechte Stühle, Sessel und Sofas in Wohn- und Esszimmer lassen das Familienessen am Wochenende oder das gemeinsame Fernsehen nach Feierabend schnell zur Herausforderung werden.

"Ergonomische Möbel ermöglichen eine individuelle Anpassung an den Nutzer, um seinen Bedürfnissen gerecht zu werden", erklärt Detlef Detjen, Geschäftsführer der Aktion Gesunder Rücken. Verbraucher können mit Hilfe des Gütesiegels die richtige Wahl treffen, um einem schmerzenden Rücken vorzubeugen und ihren Alltag entspannt zu bestreiten.

Wer morgens nur schwer aus dem Bett kommt und über den Tag unter Verspannungen leidet, sollte Lattenrost und Matratze auf den Prüfstand stellen. Häufig sind diese bereits älter oder passen nicht zueinander, so die Experten. Viel rückengerechter seien dagegen moderne Bettsysteme, die aus einer flexiblen Unterfederung und einer darauf abgestimmten Matratze bestehen.

Am Frühstückstisch geht es weiter: Bei gemeinsamen Mahlzeiten und dem Beisammensitzen mit Familie und Freunden wird viel Zeit im Essbereich verbracht. Deshalb sollte es nicht nur auf dem Teller gesund zugehen. Viele Stühle sind zwar komfortabel, belasten aber den Rücken. "Jeder Mensch hat einen natürlichen Bewegungsdrang. Esszimmerstühle, die das AGR-Gütesiegel tragen, fördern dynamisches Sitzen", sagt Detjen. Das entlaste nicht nur die Wirbelsäule und die Bandscheiben, sondern helfe der Muskulatur und wirke sich sogar positiv auf die Psyche aus.

STARTSEITE