img
cid Groß-Gerau - Hacker-Angriffe auf Computerspiele sind inzwischen keine Seltenheit. superanton / pixabay.com

Hacker-Angriffe auf Computerspiele

Nicht nur Unternehmen geraten verstärkt ins Visier von Hackern. Auch Computerspiele werden zunehmend zum lohnenden Ziel für Ganoven. Denn E-Sports werden immer beliebter. Mit steigender Popularität wächst natürlich auch das Risiko von Cyber-Angriffen.


Nicht nur Unternehmen geraten verstärkt ins Visier von Hackern. Auch Computerspiele werden zunehmend zum lohnenden Ziel für Ganoven. Denn E-Sports werden immer beliebter. Mit steigender Popularität wächst natürlich auch das Risiko von Cyber-Angriffen.

Für die Cyber-Kriminellen ist es dabei besonders attraktiv, Geldströme anzuzapfen oder Spiele direkt elektronisch zu manipulieren. Spiele machen inzwischen große Gewinne durch den Verkauf von Items in Spielen. Und die professionellen Spieler treten für ein Preisgeld gegeneinander an. Da kommt schon eine lukrative Summe zusammen.

Experten schlagen Alarm: Die Sicherheitsstandards sind oft nicht ausreichend - Computerspiele werden zur Zielscheibe für Betrug und Diebstahl. Besonders Server auf Gaming-Events dürften dabei bedroht sein, heißt es.

STARTSEITE