img
cid Groß-Gerau - Alles im Blick: Smart Homes vermitteln ein größeres Gefühl der Sicherheit. Geralt / pixabay.com

Mehr Sicherheit im Smart Home

Smarte Geräte nehmen dem Menschen immer mehr Arbeit im Haushalt ab. Sie können allerdings auch für mehr Sicherheit in den eigenen vier Wänden sorgen.


Smarte Geräte nehmen dem Menschen immer mehr Arbeit im Haushalt ab. Sie können allerdings auch für mehr Sicherheit in den eigenen vier Wänden sorgen. Beispielsweise die Überwachungskamera von Amazon. Dieser digitale Helfer kann Personen identifizieren und so eine clevere Maßnahme gegen Hauseinbrüche sein.

Vollkommenen Schutz gegen dreiste Diebe bieten smarte Geräte aber nicht - der menschliche Faktor ist auch in Zukunft die ausschlaggebende Präventionsmaßnahme. Ob man unabsichtlich Informationen auf sozialen Netzwerken teilt, wenn man gerade im Urlaub ist, oder Türen und Fenster nicht richtig abschließt - die menschlichen Fehler sind oft mit Konsequenzen verbunden.

Effektiv gegen Einbrüche ist nämlich auch der nachbarschaftliche Blick - je schlechter man die Nachbarn kennt, umso wahrscheinlicher ist es, dass diese einen Räuber nicht erkennen.

STARTSEITE