img
cid Groß-Gerau - WhatsApp jubelt über mehr als zwei Milliarden Nutzer weltweit. LoboStudioHamburg / pixabay.com

Zwei Milliarden Nutzer bei WhatsApp

Eine beeindruckende Zahl: Mehr als zwei Milliarden Menschen weltweit verwenden aktuell WhatsApp. Das teilt der Messenger-Dienst in seinem eigenen Unternehmensblog mit. 2016 knackte WhatsApp bei der Anzahl der Nutzer erstmals die Ein-Milliarden-Marke, 2018 zählte die heutige Facebook-Tochter 1,5 Milliarden 'User'. Die Tendenz: weiter steigend.


Eine beeindruckende Zahl: Mehr als zwei Milliarden Menschen verwenden aktuell WhatsApp. Das teilt der Messenger-Dienst in seinem eigenen Unternehmensblog mit. 2016 knackte WhatsApp bei der Anzahl der Nutzer erstmals die Ein-Milliarden-Marke, 2018 zählte die heutige Facebook-Tochter 1,5 Milliarden "User". Die Tendenz: weiter steigend.

Der Dienst wird trotz der knallharten Geschäftsinteressen hinter den Jubelzahlen angesichts der durchbrochenen Nutzer-Schallmauer fast schon sentimental: "So viele bedeutende und besondere Momente werden über WhatsApp miteinander geteilt und wir fühlen uns geehrt, diesen Meilenstein erreicht zu haben."

Der Schutz der per WhatsApp geführten Unterhaltungen sei dem Unternehmen wichtiger denn je. Und deshalb sei jede private Nachricht, die mit WhatsApp gesendet werde, standardmäßig durch Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt. "Starke Verschlüsselung wirkt wie ein digitales Schloss, das nicht zu knacken ist", so das WhatsApp-Versprechen.

STARTSEITE