img
wid Groß-Gerau - Die Zinsen für die Finanzierung des Traumhauses sind weiter auf Talfahrt. Pexels / Pixabay.com

Immo-Zinsen sinken weiter

Die Richtung ist klar und die Verbraucher freut's: Es geht abwärts. Und zwar mit den Immobilienzinsen. Die befinden sich aktuell auf einem historisch niedrigen Niveau.


Die Richtung ist klar und die Verbraucher freut's: Es geht abwärts. Und zwar mit den Immobilienzinsen. Die befinden sich aktuell auf einem historisch niedrigen Niveau.

Im März 2020 haben beispielsweise Kunden des Vergleichsportals Check24 im Schnitt 0,87 Prozent effektiv für Baudarlehen mit zehn Jahren Zinsbindung gezahlt. Zum Vergleich: Im Vorjahreszeitraum waren es noch 1,29 Prozent. Das entspricht einem Rückgang um 33 Prozent innerhalb eines Jahres.

Ebenfalls um ein Drittel gesunken ist im selben Zeitraum der durchschnittliche Effektivzinssatz für Immobilienkredite deutscher Banken, und zwar von 1,59 auf 1,07 Prozent.

Und wie geht die Entwicklung weiter? Die Zeichen weisen nach wie vor auf verbraucherfreundliche Umstände. Denn: "Der Trend der fallenden Immobilienzinsen blieb auch während der aktuellen Corona-Krise unverändert", so Ingo Foitzik, Geschäftsführer Baufinanzierung bei Check24.

STARTSEITE