img
mp Groß-Gerau - Schon fünf bis zehn Minuten moderates Joggen täglich verringert das Risiko, an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu sterben, um fast zwei Drittel. pixabay.com

Darum ist ein starkes Herz so wichtig

In einem gesunden Körper schlägt meist auch ein starkes Herz. Grund genug, möglichst rechtzeitig etwas für das wichtigste Organ in unserem Körper zu tun. Welche Maßnahmen das Herz schützen, zeigt das 'HausArzt-Patientenmagazin'.


In einem gesunden Körper schlägt meist auch ein starkes Herz. Grund genug, möglichst rechtzeitig etwas für das wichtigste Organ in unserem Körper zu tun. Welche Maßnahmen das Herz schützen, zeigt das "HausArzt-Patientenmagazin".

"Ohne Bewegung geht es nicht", sagt Dr. Stefan Schnabl, Allgemein- und Sportmediziner aus dem bayerischen Illertissen. Bereits mildes Ausdauertraining verbessert den Blutdruck, die Blutzucker- und Cholesterinwerte. Studien belegen: Schon fünf bis zehn Minuten moderates Joggen täglich verringert das Risiko, an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu sterben, um fast zwei Drittel. Aufwändiger Sport muss es übrigens nicht sein: Einfach mehr Bewegung im Alter bringt schon viel.

Eine ebenfalls wirksame Maßnahme, das Herz zu schützen und zu stärken: Schluss mit dem Rauchen. Hausarzt Schnabl empfiehlt: "Legen Sie einen Zeitpunkt fest - zum Beispiel in der kommenden Woche -, ab dem Sie nicht mehr rauchen werden."

Wichtig ist, ganz aus mit dem Rauchen aufzuhören. "Manche denken, den Zigarettenkonsum zu reduzieren würde reichen, aber das bringt oft wenig", betont Stefan Schnabl. Sein Tipp: Lassen Sie sich von Ihrem Hausarzt beraten, was Ihnen beim Rauchstopp helfen könnte.

Gesunde Ernährung hilft zusätzlich, das wichtige Organ zu schützen. Die Erfolgsstrategie lautet: Essen wie am Mittelmeer. Denn in südlichen Ländern kommen reichlich Gemüse, Salat und Hülsenfrüchte auf den Tisch. Zudem sollte man Wurstwaren, Butter und Käse reduzieren.

Und Biofleisch aus Weidehaltung enthält mehr gesunde Fettsäuren als das Fleisch aus Masthaltung. Gesund ist auch die Verwendung von Oliven-, Raps- und Leinöl. Gut zu wissen: Täglich 30 Gramm Nüsse zu essen wirkt sich positiv auf den Cholesterinspiegel sowie weitere Blutwerte aus und verbessert die Insulinwirkung.

STARTSEITE