img
wid Groß-Gerau - Millionen Menschen träumen Woche für Woche von einem großen Lotto-Gewinn. pixabay.com

Deutschland, Deine Lotto-Millionäre

Lotto ist für viele Menschen in Deutschland mehr als nur ein Tippspiel. Das Ankreuzen von Kästchen hat fast schon Kult-Charakter. Klar: Den glücklichen Gewinnern winkt ja auch ein Geldsegen.


Lotto ist für viele Menschen in Deutschland mehr als nur ein Tippspiel. Das Ankreuzen von Kästchen hat fast schon Kult-Charakter. Klar: Den glücklichen Gewinnern winkt ja auch ein Geldsegen.

So brachte das Jahr 2020 mit zwei deutschen 90-Millionen-Euro-Gewinnen und weiteren 62 Millionären erneut Bestmarken für die europäische Lotterie Eurojackpot. Diese riesigen beiden Summen sind gleichzeitig die Einstellung des Rekordes des höchsten jemals in Deutschland ausgezahlten Lotteriegewinns.

Die Anzahl der Eurojackpot-Millionäre stieg im Vergleich zum Vorjahr. Waren es 2019 schon erstaunliche 42 Spielteilnehmer, die bei der Lotterie Eurojackpot acht- oder siebenstellige Beträge gewannen, wuchs die Zahl 2020 auf 64 Neu-Millionäre. Das sind im Schnitt mehr als fünf Spielteilnehmer pro Monat, die eine Million Euro oder mehr erzielten.

Im Jahr 2020 kletterte die Gesamtzahl der Millionäre seit Start der Lotterie im März 2012 auf über 300. Zur Jahreswende liegt sie bei 311 Millionengewinnen, wovon 167 an deutsche Spielteilnehmer ausgeschüttet wurden. Mehr als 50 Prozent der Neu-Millionäre des Jahres 2020 kommen aus Deutschland: 37 von 64.

Auch in den weiteren europäischen Ländern, die an der Lotterie Eurojackpot beteiligt sind, wurde kräftig abgeräumt. Der höchste Lotteriegewinn des Jahres, der in ein anderes europäisches Land ging, war im Oktober 2020 der Betrag von 58,8 Millionen Euro für einen Slowaken. Der Gewinn war gleichzeitig slowakischer Landesrekord.

STARTSEITE