img
mp Groß-Gerau - Kontaktlinsen können bei Altersweitsichtigkeit eine sichere Alternative zur Gleitsichtbrille sein. pixabay.com

Kontaktlinsen können Leben retten

Mit dem Alter lässt vieles nach. Manche hören dann schlecht, anderen fehlt der richtige Durchblick. Darüber hinaus kann mangelnde Sehkraft fatale Folgen haben. Vor allem im Haushalt passieren dadurch viele Unfälle, schließlich trübt auch die beste Gleitsichtbrille mitunter den Blick.


Mit dem Alter lässt vieles nach. Manche hören dann schlecht, anderen fehlt der richtige Durchblick. Darüber hinaus kann mangelnde Sehkraft fatale Folgen haben. Vor allem im Haushalt passieren dadurch viele Unfälle, schließlich trübt auch die beste Gleitsichtbrille mitunter den Blick.

Kontaktlinsen können bei Altersweitsichtigkeit eine sichere Alternative zur Gleitsichtbrille sein. Mehrstärkenlinsen (auch Gleitsicht-Kontaktlinsen genannt), die verschiedene Linsenstärken in einer Linse kombinieren, verringern zum Beispiel beim Abwärtsgehen auf der Treppe das Sturzrisiko.

Dieses Risiko entsteht bei Trägern von Gleitsichtbrillen, weil sie bei gebeugtem Kopf durch das untere Leseteil für den Nahbereich sehen und deshalb Stufen nicht klar erkennen und leicht verfehlen können. Für ältere Menschen mit Schwindel und Durchblutungsstörungen kann das lebensgefährlich werden. Darauf weist jetzt die Aktion Das sichere Haus (DSH) hin.

Mehrstärkenlinsen stellen den Blick hingegen auch scharf, wenn der Kopf gesenkt ist. Allerdings muss das Gehirn erst lernen, sich auf das jeweils scharfe Bild zu konzentrieren, was etwas Geduld und Übung erfordert.

Die Zahlen sind alarmierend: Fast 12.000 Menschen kamen 2018 in Deutschland durch einen häuslichen Unfall ums Leben. Die Gesamtzahl der Heim- und Freizeitunfälle liegt bei mehr als sieben Millionen pro Jahr.

STARTSEITE