img
StoneVeneer - natürliche Steinoberfläche Foto: Richter akustik & design

Natürliche Steinoberflächen für Innenräume

Holz, Leder, Stein - die meisten Menschen bevorzugen natürliche, echte Materialien, wenn es um die Gestaltung von Decken, Wänden, Möbeln und anderen Oberflächen geht, denn Haptik und Optik sind durch Kunststoffe mit ähnlichem Erscheinungsbild einfach nicht zu erzielen.

Holz, Leder, Stein - die meisten Menschen bevorzugen natürliche, echte Materialien, wenn es um die Gestaltung von Decken, Wänden, Möbeln und anderen Oberflächen geht, denn Haptik und Optik sind durch Kunststoffe mit ähnlichem Erscheinungsbild einfach nicht zu erzielen.

Andererseits wären Möbel oder Flächenverkleidungen zum Beispiel aus massivem Stein in den meisten Fällen zu schwer, um sie sich in die Wohnung zu stellen und zu unhandlich in der Verarbeitung. Die Lösung heißt StoneVeneer Das Unternehmen Richter akustik & design hat mit seinem Produkt StoneVeneer (zu Deutsch "Steinfurnier") einen Weg gefunden, die positiven Aspekte von echtem Stein mit der Leichtigkeit anderer Materialien für die Innenausstattung zu vereinen.

StoneVeneer gibt es in verschiedenen Farbtönen und Oberflächenstrukturen. Da es sich um echte, teilweise Milliarden Jahre alte Steine handelt, aus denen das Material geschnitten wird, gleicht keine Platte der anderen. Jedes Blatt StoneVeneer ist einzigartig in seiner Optik und seiner haptischen Beschaffenheit. Mit Kunststoffimitaten ist eine Wirkung wie diese nicht zu erzielen.

Die Echtsteinschicht ist nur einige Zehntel Millimeter stark. Dadurch werden in hohem Maße Ressourcen geschont. StoneVeneer ist zusammen mit dem Trägermaterial auch ein absolutes Leichtgewicht im Bereich Naturstein und kann für viele Zwecke wie als Möbelfront, Wand- und Deckenverkleidung u.v.m. eingesetzt werden. Die Rückseite des Werkstoffs ist mit einer GFK-Beschichtung bestückt und kann mit einer zusätzlichen Vliesschicht oder optional mit rückseitiger Primerung zur Verklebung mit Dispersionsklebstoffen ausgestattet werden. Das Material ist auch als Halbfertigelement, verpresst auf MDF-Trägerplatten in verschiedenen Stärken von 3 bis 18 mm oder auf anderen Trägermaterialien wie GFK, Birke-Multiplex in verschiedenen Stärken von 1 bis 20 mm erhältlich - den Einsatzmöglichkeiten sind so kaum Grenzen gesetzt. (Newspress.de/HS)

STARTSEITE