img
cid Groß-Gerau - Amazons Alexa kommt jetzt in der Amazon Music App auch für Mobilgeräte. Amazon

Alexa bewohnt jetzt auch Smartphones und Tablets

Siri und der Google Assistant bekommen einen Mitbewohner: Amazons Alexa kommt jetzt über Amazon Music auf Smartphones und Tablets.


Siri und der Google Assistant bekommen einen Mitbewohner: Amazons Alexa kommt jetzt über Amazon Music auf Smartphones und Tablets. Der Sprachassistent des Versandkonzerns steuert die Amazon Music App auf iOS und Android in Deutschland, Österreich, Großbritannien und in den USA. Der Benutzer drückt dazu den Push-to-Talk-Button in der App und äußert seinen Wunsch. Das stellt natürlich auch in Aussicht, dass demnächst weitere Anwendungen wie die Amazon-App ein Sprach-Update erhalten.

Eine Liste von Befehlen, die Alexa in Amazon Music ausführen kann, sind auf www.amazon.de/alexamusic zu finden. Wer bereits ein Echo-Gerät zuhause hat, der kennt die Befehle schon. Ansonsten hier ein paar Beispiele: "Alexa, spiele Musi zum Kuscheln", "Alexa, spiel was Fröhliches von Bruno Mars", oder "Alexa, spiel Queen Songs aus den 70ern." Sehr schön ist, dass der Assistent auch Lieder aus einzelnen Textfragmenten finden kann.

STARTSEITE