img
Bürosessel sedus se:line Konferenzsessel sedus se:line Foto: sedus

Drehsessel mit Typerkennung

In Konferenzen werden Entscheidungen getroffen.

In Konferenzen werden Entscheidungen getroffen. Menschen und ihre Ideen sind das Produktivkapital, das den Unternehmenserfolg steuert. Ein stimmiges Ambiente leistet seinen wertvollen Beitrag durch formale und funktionale Perfektion, komfortable Bewegungsfreiheit fördert Vitalität und Effizienz.


Sedus stellt sich als internationaler Büroeinrichter und erfahrener Ergonomieexperte dieser Herausforderung und präsentiert mit se:line einen Konferenzdrehsessel, der auf innovative Weise zeitlose Formgebung mit dem Mehrwert dynamischer Funktionen verbindet. Die signifikante Linienführung der Rückenlehne betont den ergonomischen Komfort, seine Schlankheit und Transparenz unterstreichen den ruhigen und souveränen Ausdruck. Als Solitär bespielt er markant sein Terrain, in Reihung fügt er sich harmonisch in die Architektur ein. Die Rückstellautomatik sorgt für ein einheitliches Gesamtbild beim Verlassen des Raumes.

Der technische Clou steckt im zentralen Trägerelement, welches den Sitz mit der beweglichen Rückenlehne und den Armlehnen verbindet. Ob klein oder groß, schlank oder kräftig, der Konferenzsessel erkennt seine Benutzer schon beim ersten Kontakt. Das funktioniert so genial wie einfach: Die körpereigenen Kräfte werden über die Armlehnen auf die Rückenlehne übertragen und in den passenden Anlehndruck umgewandelt.

Auch in der optischen Ausstattung lässt Sedus se:line keine Wünsche offen. In der Basisvariante sind Trägerelement und Vierfußkreuz pulverbeschichtet in schwarz oder weißaluminium. Die Rückenlehnen (in zwei Höhen) und Sitzpolster lassen sich mit einer Vielzahl dezenter und atmungsaktiver Stoffen beziehen. (Newspress.de/HS)

STARTSEITE