img
@ Antranias (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Pool anlegen: Tipps für den eigenen Pool auf dem Grundstück

Wer seinen Pool selber baut, kann eine Menge Geld sparen und sich bei der Planung kreativ ausleben.

Wer seinen Pool selber baut, kann eine Menge Geld sparen und sich bei der Planung kreativ ausleben. Die Größe, die Form und die Tiefe sowie weitere Faktoren obliegen allein dem eigenen Anspruch. Ein selbst designter Pool passt sich dem Grundstück optimal an und kann dort gebaut werden, wo sich Platz für die Ideen des Bauherren findet.

Luxus oder Badespaß? Pools für unterschiedliche Ansprüche

Früher galt ein Swimmingpool vor der Haustür als Luxus, den sich "normale" Familien kaum gegönnt haben. Doch die günstigen Baukosten und vielen Sparmöglichkeiten beim Selbstbau zeigen eine neue Perspektive. Ein wenig handwerkliches Geschick und hochwertige Materialien sind allerdings dennoch nötig. Wer sich viel Arbeit, beispielsweise beim Auslegen mit Teichfolie oder dem Betonieren der Poolgrube sparen möchte, greift zu einer vorgefertigten Form aus dem Baumarkt. Um eine Ausschachtung kommt man beim Poolbau allerdings nicht umhin, da nur ein im Boden integriertes Modell wirklich ein harmonisches Gesamtbild im Garten ergibt. Für den Erdaushub kann man eine Baufirma beauftragen oder einfach schauen, ob ein gebrauchter Bagger nicht die günstigere Lösung ist. Grundstücksbesitzer haben häufiger etwas zu bauen und da kann ein Bagger durchaus eine lohnenswerte Anschaffung mit Zukunftsperspektive sein.

Familien mit kleinen Kindern sorgen für sommerlichen Badespaß, wenn ein Pool auf dem eigenen Grundstück steht. Der Vorteil ist, auch die Eltern genießen das kühle Nass und haben den Nachwuchs vom Garten aus immer im Blick.

Poolheizung: ja oder nein?

Ganz klar: eine Poolheizung wertet das heimische Schwimmbecken auf. Auch an kühlen Sommertagen wird ein Bad im Pool zu einem angenehmen Erlebnis, wenn das Wasser auf Badetemperatur geheizt wird. Wer seine Poolheizung ins Smart Home integriert, kann die Wassererwärmung einfach über das Smartphone steuern. Das erweist sich als praktisch, wenn man gerade unterwegs ist und die Kinder bereits beim Autofahren von einem Bad im Pool sprechen. Mit einem Klick auf die Steuerung für die Poolheizung wird diese eingeschaltet und sorgt für eine angenehme Temperierung. Auf eine Poolheizung sollte man beim Bau keinesfalls verzichten. Vielmehr lohnt es, sich die unterschiedlichen Modelle anzusehen und im Vergleich herauszufinden, welche Heizung ideal für den Pool ist.

Was beim Pool anlegen zu beachten ist

Bei kleinen Pools sind der Aushub und der Einsatz des meist vorgefertigten Beckens noch einfach. Handelt es sich aber um ein tieferes Schwimmbecken, lohnt sich im Vorfeld ein Blick auf den Verlegeplan der Rohre und Stromleitungen auf dem Grundstück. Um einen Fauxpas bei Baggerarbeiten auszuschließen, steht die Ortung der elektrischen Leitungen und Abwasser- sowie Trinkwasserrohre im Fokus. Ein Pool "Marke Eigenbau" lässt Träume realisieren, ohne dass die Anlegung viel Geld kosten muss. Wer plant, vergleicht und Gegenüberstellungen nutzt, kann beim Pool anlegen zu Hause bares Geld sparen.

STARTSEITE