img
mp Groß-Gerau - Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend schätzt, dass fast jedes zehnte Paar in Deutschland zwischen 25 und 59 Jahren ungewollt kinderlos ist. pixel2013 / pixabay.com

Wenn der Kinderwunsch unerfüllt bleibt

Unsicherheit, Verlegenheit und bittere Enttäuschung - diese Gefühlsstadien machen Paare durch, wenn der gemeinsame Kinderwunsch nicht in Erfüllung geht. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (bmfsfj) schätzt, dass fast jedes zehnte Paar in Deutschland zwischen 25 und 59 Jahren ungewollt kinderlos ist.


Unsicherheit, Verlegenheit und bittere Enttäuschung - diese Gefühlsstadien machen Paare durch, wenn der gemeinsame Kinderwunsch nicht in Erfüllung geht. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (bmfsfj) schätzt, dass fast jedes zehnte Paar in Deutschland zwischen 25 und 59 Jahren ungewollt kinderlos ist.

Frauen sind es in solchen Situationen gewohnt, mit ihrem Gynäkologen über das Thema zu sprechen. Männern fällt der Urologen-Besuch hingegen schwer. Sie haben Angst, unfruchtbar zu sein. Ihre Schamgrenze ist hoch, die offenen Fragen bleiben jedoch: Bin ich kein echter Mann? Kann ich überhaupt Kinder zeugen? Woran liegt es, dass es mit dem Baby nicht klappt? Ein Schnelltest, der zu Hause durchgeführt werden kann, hilft weiter und gibt eine erste Orientierung.

Er ist zu mehr als 95 Prozent zuverlässig und kontrolliert, ob die Anzahl der Spermien pro Milliliter bei über 20 Millionen, zwischen 20 und fünf Millionen, oder unter fünf Millionen liegt. Liegt sie bei über 20 Millionen, ist die Fruchtbarkeit in diesem Punkt gewährleistet.

Männer können den Test einfach und unkompliziert durchführen. Ein Besuch beim Arzt ist dafür vorerst nicht nötig. Nach dem Auftragen einer Spermarobe (mindestens 0,1 Milliliter Flüssigkeit) auf den Teststreifen, heißt es sieben Minuten zu warten. Dann steht das Ergebnis fest. Eine Markierung auf einer Linie schafft Klarheit.

Apotheker Sebastian Lück von der Kleeblatt Apotheke in Meerbusch ordnet den Nutzen von Fertilitätstests wie "ZuhauseTEST Fertilität" (zuvor FertiQUICK) ein: "Es ist in erster Linie ein tendenzieller Test, der anzeigt, woran es liegen könnte. Er bietet eine Hilfestellung für all diejenigen, die aus Schamgefühl nicht sofort zum Arzt gehen möchten."

In der heutigen Zeit rücke das Thema der männlichen Unfruchtbarkeit immer mehr in den Fokus, da die Qualität der Spermien in Deutschland seit Jahren messbar abgenommen habe. "Man geht davon aus, dass es am Stress im Beruf, der falschen Ernährung oder an verschiedenen Umweltgiften liegt", so der Pharmazeut.

Wenn Zweifel an der Fruchtbarkeit aufkommen, kann ein Fertilitätstest für zu Hause Männern die erste Unsicherheit nehmen. Abschließend muss dann ein Arzt klären, was die Ursachen für einen unerfüllten Kinderwunsch sind und welche Behandlung eventuell in Fragen kommt.

Die generelle Fruchtbarkeit ist bei einem negativen Ergebnis des Tests nicht ausgeschlossen, denn bei der Zeugungsfähigkeit spielen auch weitere Faktoren eine wichtige Rolle.

STARTSEITE