img
cid Groß-Gerau - Das Schneckentempo des Internets bringt so manchen Surfer zur Verzweiflung. JeShoots-com / pixabay.com

Gewusst wie: Schnelles Surfen auch ohne DSL

Vor allem in ländlichen Regionen träumen die Menschen vom schnellen Internet. An einen Glasfaser-Anschluss, der das Problem lösen könnte, ist dort allerdings nicht zu denken. Was also tun?


Vor allem in ländlichen Regionen träumen die Menschen vom schnellen Internet. An einen Glasfaser-Anschluss, der das Problem lösen könnte, ist dort allerdings nicht zu denken. Was also tun? "Ein schneller Internetzugang ist nicht nur über (V)DSL möglich. Alternativ können Nutzer über TV-Kabel, Satellit oder Mobilfunk via LTE und 5G per Breitband-Anschluss im Netz surfen", sagt Alexander Kuch vom Onlineportal teltarif.de.

Reicht der möglicherweise zu langsame DSL-Anschluss für private und berufliche Anforderungen nicht aus, müssen Nutzer überlegen, mit welcher Lösung sie am besten fahren, um Breitband-Internet ins Haus zu bringen. Viele TV-Kabelnetzbetreiber bieten Internet-Anschlüsse, die die (V)DSL-Geschwindigkeiten teilweise übertreffen.

Vor allem im Downstream sind über TV-Kabel-Internet-Anschlüsse mittlerweile bis zu 1 GBit/s möglich, der Upstream hingegen ist deutlich niedriger. Doch selbst wenn solche Geschwindigkeiten nicht zur Verfügung stehen, sind oft Datenraten von mindestens 100 oder 200 MBit/s möglich, sodass Streaming oder Cloud Gaming problemlos funktionieren sollten.

Wer sich für Internet über TV-Kabel entscheidet, kann ein Komplettpaket abzuschließen, so kommen Internet, Telefon und TV aus einer Hand. "Das einzige Problem bei TV-Kabel-Internet-Anbietern ist die fehlende Konkurrenz beziehungsweise das Monopol in einer Region. Denn an einem Kabel-Anschluss kann immer nur ein Anbieter aktiv sein. Wie sinnvoll diese DSL-Alternative ist, hängt also auch davon ab, wo man lebt", so Kuch.

Wenn weder (V)DSL noch TV-Kabel eine Option sind, kann ein schneller Internet-Zugang via Mobilfunk realisiert werden, betont der Experte: "Dank LTE und 5G kommt Highspeed-Internet mit mehreren hundert Megabit pro Sekunde bis hin zu 1 GBit/s zu einem moderaten Einstiegspreis in viele Regionen, in denen es bisher keine Breitband-Versorgung gab."

STARTSEITE