img
wid Groß-Gerau - Der erste offizielle Bugatti-Billardtisch wird ab Juni 2021 an Kunden ausgeliefert und ist für einen Kaufpreis von 250.000 Euro erhältlich. Inklusive Zubehör, betont die Luxus-Marke. Bugatti

Bugatti spielt Billard

Bugatti baut nicht nur schöne und schnelle Sportwagen. Auch auf dem Lifestyle-Laufsteg ist die Marke aus dem französischen Molsheim erfolgreich unterwegs. Das neueste Meisterwerk der Kollektion ist ein Billardtisch mit Carbon-Finish.


Bugatti baut nicht nur schöne und schnelle Sportwagen. Auch auf dem Lifestyle-Laufsteg ist die Marke aus dem französischen Molsheim erfolgreich unterwegs. Das neueste Meisterwerk der Kollektion ist ein Billardtisch mit Carbon-Finish.

Der lizenzierte Billardtisch wurde in Partnerschaft mit Designern und Carbon-Experten hergestellt und ist das perfekte Sammelstück für jeden Bugatti-Liebhaber, teilt der Hersteller mit. Egal, ob in der heimischen Villa oder auf der Luxus-Yacht.

Für die Installation auf einer Yacht kann der Tisch optional mit einem servobetriebenen System ausgestattet werden, das die Spielfläche mithilfe eines Gyroskops automatisch nivelliert. Jedes Tischbein ist in der Lage, die Bewegungen eines Schiffes auszugleichen, sodass der Billardtisch jederzeit perfekt horizontal ausgerichtet ist. Die Anpassung erfolgt innerhalb von nur fünf Millisekunden vollkommen geräusch- und vibrationslos, verspricht Bugatti.

Jeden Billardtisch ziert eine einzigartige Plakette mit dem legendären Bugatti-Logo und einer Nummerierung - wie sie auch in jedem Hypersportwagen zu finden ist, der das berühmte Atelier in Molsheim verlässt. Der Billardtisch wird in einer limitierten Edition von 30 Stück gefertigt.

Die seitlichen Schubfächer werden aus CNC-gefrästem, gebürstetem und anodisiertem Aluminium hergestellt und mit dem Bugatti-Logo verziert. Die Taschen bestehen aus Edelstahl und sind mit Leder ausgekleidet. Um zu verhindern, dass die Aluminiumteile korrodieren, erfolgt die Montage ausschließlich mit Schrauben und Muttern aus Titan.

Der offizielle Bugatti-Billardtisch ist nicht nur die perfekte Ergänzung zu jedem Hypersportwagen der Marke, sondern wird seinerseits mit einer Reihe von passendem Zubehör geliefert. Die Queue-Wandhalterung mit Carbon-Finish verfügt über einen hochauflösenden 13-Zoll-Touchscreen als Anzeigetafel für den Punktestand. Die Endstücke der Carbon-Queues bestehen aus anodisiertem und CNC-gefrästem Aluminium und haben dasselbe Design wie die Knöpfe in einem Bugatti-Hypersportwagen.

Eine dimmbare LED-Deckenleuchte mit Carbon-Finish gehört ebenso dazu wie weiteres Zubehör: eine schwarz lackierte Kreidebox mit anodisiertem Aluminium, eine schwarze Tischbürste sowie ein Koffer aus Bugatti-Leder für den Transport der Aramith-Tournament-Pro-Kugeln.

Zudem bekommt jeder Käufer einen USB-Stick in einem CNC-gefrästen Aluminiumgehäuse, auf dem Fotos und Videos von der Herstellung des jeweiligen Billardtisches gespeichert sind. So können Kunden den gesamten Fertigungsprozess ihres Tisches visuell nachempfinden. Die Box ist mit demselben Leder ausgekleidet, das auch für die Herstellung des Billardtisches verwendet wird.

Der erste offizielle Bugatti-Billardtisch wird ab Juni 2021 an Kunden ausgeliefert und ist für einen Kaufpreis von 250.000 Euro erhältlich. Inklusive Zubehör, betont die Luxus-Marke. Nur einlochen muss die edle Kundschaft selbst.

STARTSEITE