img
cid Groß-Gerau - Mit einem neuen Angebot will Google beim Online-Shopping User zurückgewinnen. FirmBee / pixabay.com

Online-Shopping: Google sucht Lösungen

Beim Online-Shopping setzt Amazon Maßstäbe. Jetzt will Google vor allem bei Produktsuchen Kunden zurückgewinnen. Und deshalb hat der IT-Gigant sein überarbeitetes Shopping-Angebot für User aus den USA offiziell freigeschaltet.


Beim Online-Shopping setzt Amazon Maßstäbe. Jetzt will Google vor allem bei Produktsuchen Kunden zurückgewinnen. Und deshalb hat der IT-Gigant sein überarbeitetes Shopping-Angebot für User aus den USA offiziell freigeschaltet. Die neue Plattform soll über eine übersichtlichere Benutzeroberfläche und neue Features zum personalisierten Einkaufen verfügen, wie das Magazin Forbes berichtet.

Die größte Änderung der neuen Shopping-Plattform besteht in personalisierten Einkaufsvorschlägen und einem Garantie-Service. So werden angemeldete User per Gmail oder Google-Account zunächst per Namen begrüßt. Danach bekommen sie ihre Produktkategorien angezeigt.

Im zweiten Schritt erhalten potenzielle Kunden dann auf ihrer Browseraktivität und ihrem Browserverlauf basierende, personalisierte Angebote. Wer sich also über Googles Webseiten-Suchmaschine etwa über Kletterschuhe informiert hat, wird künftig in Google Shopping entsprechende Angebote vorfinden. Wer bereits genau weiß, was er kaufen will, oder ein wenig stöbern möchte, dem sollen in einer Seitenleiste zudem entsprechende Filter bereitstehen.

STARTSEITE