img
cid Groß-Gerau - In der digitalen Welt ist Apple ein Gigant. pexels / pixabay.com

Apple auf Shopping-Tour

IT-Gigant Apple mischt auf vielen Bühnen erfolgreich mit. Jetzt holt die Denkfabrik aus dem Silicon Valley eine weitere Schlüssel-Technologie seiner iPhones an Bord. Denn der Konzern kauft Intel die Mehrheit seiner auf Smartphone-Modems spezialisierten Sparte ab.


IT-Gigant Apple mischt auf vielen Bühnen erfolgreich mit. Jetzt holt die Denkfabrik aus dem Silicon Valley eine weitere Schlüssel-Technologie seiner iPhones an Bord. Denn der Konzern kauft Intel die Mehrheit seiner auf Smartphone-Modems spezialisierten Sparte ab.

Der Deal ist umgerechnet knapp eine Milliarde Euro wert. Damit verbunden ist der Wechsel von rund 2.200 Mitarbeitern zu Apple, ein großer Teil davon in Deutschland, berichtet das Portal "It-Business". Intel wird weiter die Möglichkeit haben, Mobilfunk-Modems zum Beispiel für PCs, autonome Autos sowie vernetzte Geräte im Internet der Dinge zu entwickeln, wie die Unternehmen mitteilen.

Modems sorgen dafür, dass sich die Smartphones in Mobilfunk-Netze einwählen können. Das allein macht sie zu einem zentralen Bauteil der Computer-Handys - und mit den kommenden superschnellen 5G-Netzen wird ihre Bedeutung noch weiter steigen.

STARTSEITE