img
cid Groß-Gerau - Vor allem Unternehmen sehen sich in der digitalen Welt verstärkt Gefahren ausgesetzt. geralt / pixabay.com

Sicher vernetzen und Angriffe abwehren

In der vernetzten Welt lauern immer mehr Gefahren. Vor allem Unternehmen haben neuen Herausforderungen zu kämpfen, was die Sicherheit betrifft. Manipulationen und Angriffe können an unterschiedlichsten Stellen erfolgen. Das 'Dekra Information & Cyber Security Symposium 2019' in Leipzig informiert zum Thema Informationssicherheit.


In der vernetzten Welt lauern immer mehr Gefahren. Vor allem Unternehmen haben neuen Herausforderungen zu kämpfen, was die Sicherheit betrifft. Manipulationen und Angriffe können an unterschiedlichsten Stellen erfolgen. Das "Dekra Information & Cyber Security Symposium 2019" in Leipzig informiert zum Thema Informationssicherheit. Experten aus Wissenschaft und Praxis beleuchten Herausforderungen, neue Technologien und Strategien.

Ganz bewusst stehen beim "Dekra Information & Cyber Security Symposium" am 16. und 17. August 2019 Lösungsansätze im Vordergrund, mit denen Organisationen eine Sicherheitskultur etablieren, Prozesse absichern und damit die Vorteile der Digitalisierung voll ausschöpfen können, heißt es.

Mehrere Sprecher widmen sich dem Faktor Mensch im Sicherheitskonzept, beispielsweise welches Mindset Mitarbeiter in Sachen Sicherheit heute benötigen und wie das Unternehmen diesen Wandel bewältigt hat. Die Etablierung eines unternehmensweiten Sicherheitsbewusstseins aus Sicht eines Betreibers kritischer Infrastrukturen (KRITIS) steht beim Vortrag von Deutschlands größtem Stromnetzbetreiber innogy im Vordergrund.

Einen Einblick, wie man als Organisation eine Strategie für eine wirkungsvolle Informationssicherheit entwickelt und umsetzt, gibt der Vortrag von Lanxess. Aus dem Alltag eines Security Operation Centers (SOC) und der Umsetzung der Sicherheitsstrategie in unterschiedlichen Branchen berichtet der Referent der Deutschen Telekom.

Neue Technologien und ihre Auswirkungen beispielsweise auf vernetzte Fahrzeuge und die Automobilindustrie stehen im Mittelpunkt von Vorträgen der Ruhr-Universität Bochum und ESCRYPT.

STARTSEITE